OptionFair - Test

optionfair

In der noch jungen Welt des binären Optionshandels hat OptionFair bereits Geschichte geschrieben. Mit der Eröffnung des Handelsbetriebs bot er als erster Broker neben dem Call- und Put-Handel auch andere Handelsvarianten wie Boundary und One Touch an, die inzwischen auf der Beliebtheitsskala sehr weit oben stehen. Die webbasierte Plattform nutzt die gleiche Software wie einige Mitbewerber und hat dennoch meist einen kleinen innovativen Vorsprung. So bieten beispielsweise nur wenige Broker eine vollständige deutschsprachige Handelsplattform an.

OtionFairBei einem erfolgreich abgeschlossenen Handel sind bei OptionFair Renditen bis zu 85% möglich. Endet ein Handel nicht mit der gewünschten Prognose, erhält der Anleger bis zu 15% seines Einsatzes in Form einer Verlustabsicherung erstattet. Trader mit Gold- oder Platin-Konto profitieren von Renditen über 87% oder sogar 89%. Bei einem der beiden VIP-Konten genießt man obendrein noch den Vorteil, von einem persönlichen Account-Manager betreut zu werden, sowie von einer Handelsversicherung gegen hohe Verluste. Sowohl Neulinge als auch Profis werden bei Kontoeröffnung mit einem Bonus von bis zu 130% begrüßt.

 

Das spricht für OptionFair:

  • echtes kostenloses Demokonto - ohen Einzahlung
  • Renditen bis zu 89%
  • Verlustabsicherung bis zu 15% möglich
  • Bis zu 30% Bonus
  • viele Handelsfeatures und Möglichkeiten
  • Handelskonto ab 300 EUR

 

Attraktive Zusatzfeatures

Neben den üblichen Handelsmöglichkeiten bietet OptionFair einige attraktive Zusatzfeatures an, wie beispielsweise die Möglichkeit „Frühe Schließung“. Sie ermöglicht eine vorzeitige Schließung, bis maximal fünf Minuten vor dem regulären Ende, um Verluste zu begrenzen. Dabei wird bis fünfoptionfair Minuten vor Optionsschluss jederzeit der aktuelle Rückkaufwert angezeigt. Man bekommt bei Ausübung dieser Option nahezu nie den vollen Preis zurück. Dennoch kann die Nutzung sehr willkommen sein, sollte sie ein Kurs in eine absolut nicht vorhersehbare Richtung bewegen.

Die von OptionFair vorgegebene Mindesthandelssumme liegt bei 25 Euro, maximal können Optionen für 1.000 Euro gehandelt werden, wobei maximal für 2.000 Euro Gesamtwert Optionen offen sein dürfen. Bei den Laufzeiten gibt sich der Broker sehr flexbel, sämtliche Optionen können wahlweise alle 15 oder 30 Minuten sowie zum Ende des Tages geschlossen werden.

OptionFair Basiswerte & Handelsmöglichkeiten

Bei OptionFair besteht Handelsmöglichkeit mit fast 80 Basiswerten. Andere Broker bieten hier deutlich mehr. Dennoch sind alle wichtigen Assets im Portfolio wie beispielsweise EUR/USD, Gold, Aktien wie Apple, Coca Cola oder Indizes wie DAX und der DowJones. Es dürfte auch bei dem überschaubaren Angebot durchaus für jeden das Richtige dabei sein.

 

OptionFair HandelsPlattform

 Bei Option Fair existieren drei verschiedene Handelsmöglichkeiten: „Grenze“, „Hoch/Tief“ und „Treffer“. Wem die Möglichkeit, bis zu 89% Rendite zu erzielen, nicht ausreicht, der kann zu jeder Option noch die jeweilige Risikovariante wählen. Sollte man hier richtig liegen, winken Gewinne bis zu 360% und mehr.

- Hoch/Tief: Dabei handelt es sich um den normalen Put-/Call-Handel mit binären Optionen. Hier wird vorher festgelegt, ob sich der Kurs des Basiswertes nach oben und unten entwickeln wird. Stimmt die Prognose, winken bis zu 89% Rendite. Die Risikoversion nennt sich „Oben/Unten“ und unterliegt den gleichen Regeln. Allerdings muss der Kurs eine größere Distanz zurücklegen, um dem Trader Erträge zu besorgen. Sofern der Markt großen Schwankungen unterliegt, ist dies eine interessante Handelsvariante.

- Ein Treffer / Kein Treffer: Hier muss der Trader vorher entscheiden, ob der Kurs eines Wertes einen bestimmten Zielpreis unterschreitet oder erreicht. Sobald der Zielpreis erreicht wird ist der Handel verloren oder gewonnen, je nachdem, was man prognostiziert hat. Wer sich für die Risikoversion entscheidet eröffnet eine „High Yield-Treffer“-Option. Hier existiert nur die Möglichkeit zum „Treffer“, dafür sind die Kursentwicklungen über einen höheren Wert festzulegen. Hier sind bis zu 360% Gewinn möglich. Da das Verlustrisiko sehr hoch ist, sollten sich aber nur erfahrene Trader mit dieser Handelsoption befassen.

- Grenze: Bei der Grenze geht es darum, ob der Wert eines Assets bei Erreichen des vorher festgelegten Zeitpunktes innerhalb oder außerhalb des Grenzwertes liegt. Auch bei diesem Handel kann eine Risikovariante gewählt werden, die „High Yield-Grenze“. Der Handel läuft exakt so wie auch der normale Handel „Grenze“. Allerdings muss hier die Grenze immer überschritten werden, zusätzlich ist das zu erreichende Preisniveau weiter vom Startwert entfernt. Dafür winken hier, bei richtiger Prognose, ebenfalls bis zu 360% Rendite.

OptionFair Bonus?

Neue Kunden erhalten einen Bonus von 30% auf die Ersteinzahlung sowie 10 risikofreie Trades mit bis zu 100% Absicherung gegen Verlust.

OptionFair: Unser Fazit

OptionFair ist einer der erfahrensten Broker am Markt. Eindrucksvoll spiegelt sich dies in allen bereichen wieder. Die Handelsplattform aus dem Hause TechFinancials ist ein gesetzter und seriöser Standard. Der Service und Support bei OptionFair ist serr professionell. Einsteiger werden sich hier besonders gut zurechtfinden. Das Alleinstellungsmerkmal des Brokers ist sicherlich das echte kostenlose Demokonto. Ohne Eröffnung eines Handelskontos ist es hier möglich den Handel von binären Optionen risikofrei zu erlernen. Zusätzlich bietet der Broker alles Funktionen und Standards die heute einen guten Broker ausmachen. Angefangen von der Regulierung im europäischen Zypern bis hin zu den Bildungsangeboten, den Methoden zur Ein- und Auszahlung als auch der immer mehr an Bedeutung gewinnenden Mobiltät via App oder responsive Design. Eine Kontoeröffnung ist bei OptionFair bereits ab 300 EUR möglich.