• GRÜNDUNG: 2010
  • SITZ: Zypern
  • SPRACHEN: deutsch und weitere
  • SUPPORT: E-Mail, Live-Chat, Hotline
Optionbit besuchen

Optionbit Erfahrungen aus Test

 

Optionbit ist ein Broker für binäre Optionen auf über 70 Basiswerte. Der Anbieter mit Sitz auf Zypern bietet Optionstradern gute Konditionen, zu denen ein Demokonto und geringe Mindesteinsätze gehören. Mit dem automatischen Tradingtool Algobit hebt sich Optionbit von der Konkurrenz ab. Zusammengefasst ist bei unseren Optionbit Erfahrungen folgendes positiv aufgefallen:

Fakten aus dem Optionbit Test im Überblick

  • Mindesteinzahlungsbetrag 200 Euro
  • Bis zu 75% Rendite auf binäre Optionen
  • Kostenloses Demokonto
  • Mindesteinsatz 10 Euro
  • Automatisches Trading möglich

Algobit, das automatische Handelstool von Optionbit

Mit der Trading-Software Algobit ermöglicht der Broker Optionbit seinen Kunden den Einstieg ins automatisierte Trading. Das Tool überwacht und analysiert die Trends von Basiswerten völlig automatisch und identifiziert dabei Handelssignale. Das Tool lässt sich auf Wunsch entweder auf die Erkennung kurzfristiger Handelschancen einstellen, die in Zeitfenstern von wenigen Minuten ablaufen, oder auf langfristige Trends ausrichten, die einen vollen Handelstag lang laufen können. Je nach Einstellung wird Algobit die Märkte analysieren und Handelssignale generieren, denen Trader dann durch manuelle Ordereingabe folgen können. Um die Order abzuschicken, ist dann nur noch die Eingabe der Laufzeit und der Positionsgröße notwendig.

optionbit handelsplattform

Handelsplattform bei Optionbit

 

Wer sich ganz auf die Algorithmen der Tradingsoftware verlassen möchte, kann über einen Button auf der Handelsplattform auch das Trading auf Autopilot stellen. Es muss dann nur noch eine Anzahl von Trades vorgegeben werden und danach kann der Trader sich zurücklehnen. Algobit wird solange den aktuellen Trend analysieren und einen Trade in die erkannte Marktrichtung eröffnen, bis die vorgegebene Anzahl erreicht ist. Dabei müssen Trader nicht einmal an der Handelsplattform angemeldet sein, der Autotrader läuft auch nach Abmeldung ganz einfach im Hintergrund weiter. Dies ist natürlich die bequemste Art des Tradings und viele Trader wünschen sich eine Software, die automatisch dafür sorgt, dass stetige Gewinne eingefahren werden. Doch sollte man hier natürlich realistisch bleiben. Das automatische Trading kann während starker Trendphasen im Markt sicher funktionieren, aber jeder Trend endet irgendwann und kehrt sich um, oder schlimmer noch, der Markt mündet in eine Seitwärtsphase. Einer solchen Marktsituation ist bisher noch keine automatische Tradingsoftware gewachsen und so sollte man es sich genau überlegen, wie lange die Automatik unbeaufsichtigt laufen soll.

Ein solcher Trading-Robot ist sehr nützlich, um unter einer großen Anzahl von Basiswerten die vielversprechendsten herauszufiltern und in starken Trendphasen eine bequeme Entscheidungshilfe zu liefern. Die Optionbit Erfahrungen mit dem automatischen Handelstool zeigen aber auch, dass man natürlich nicht blind den Vorschlägen der Software folgen sollte, sondern letztlich die Entscheidung, ob ein Trade eingegangen werden soll oder nicht von der Gesamtlage im Markt und dem persönlichen Risikoprofil abhängt. Davon abgesehen kann Algobit aber eine echte Erleichterung sein, denn es erspart Tradern, die zahlreichen Basiswerte manuell zu sichten und Trends darin zu identifizieren. Stattdessen schlägt es bereits im Trend befindliche Basiswerte vor, das letzte Urteil fällt aber natürlich der Trader selbst.

Kontoeröffnung und Trading bei Optionbit

Die Kontoeröffnung gestaltet sich wie gewohnt problemlos, es genügt die Angabe einiger Standarddaten und schon ist mit dem Klick auf den „Registrieren“-Button die Kontoeröffnung abgeschlossen.

optionbit mobil2Optionbit bietet drei verschiedene Kontoarten an, die sich in den Leistungen und im Level des Kundensupports unterscheiden. Für Einsteiger gedacht ist der Mini-Account, Trader mit Standard-Account bekommen darüber hinaus ein Komplettpaket an Video-Trainingseinheiten und zwei tägliche Marktbewertungen per E-Mail. Der VIP-Account krönt das Angebot und sticht hervor durch zwei monatliche freie Auszahlungen (statt einer in den anderen beiden Fällen) und einer unbegrenzten Anzahl an persönlichen Trainingseinheiten durch den Kundenberater. VIP-Kunden erhalten auch eine bevorzugte Behandlung bei Auszahlungsanträgen und höhere Boni. Den VIP-Status können Trader durch hohe Einzahlungen und durch rege Trading-Aktivität erreichen. Genaueres erfahren Trader von ihrem persönlichen Optionbit-Kundenberater, denn einen festen Mindesteinzahlungsbetrag für VIP-Kunden gibt der Broker nicht vor. Vielmehr ist der Übergang in den VIP-Status eine Sache der persönlichen Verhandlung mit dem Broker und geschickte Trader können hier einige Vorteile für sich herausholen.

Die Mindesteinzahlung nach einer Kontoeröffnung beträgt bei Optionbit 200 Euro. Für einen einzelnen Optionstrade ist ein Mindesteinsatz von nur 10 Euro fällig. Dies gilt auch für die langfristig ausgerichteten Optionen, für die bei anderen Anbietern meist viel mehr hingelegt werden muss. Es gibt pro Trade auch einen Maximalbetrag, dieser lag nach unseren Optionbit Erfahrungen bei 4000 Euro. Die Standardform der binären Option ist diejenige, bei der Trader darauf spekulieren, ob der Basiswert nach Ablauf der Option höher oder niedriger notiert, als zu Beginn. Diese Optionsart wird im Optionbit-Jargon als digitale Option bezeichnet. Daneben bietet der Broker noch weitere Optionsarten zum Handel an, wie etwa die immer beliebter werdende One-Touch Option, bei der ein vorgegebener Referenzkurs im Basiswert zur Laufzeit erreicht werden muss.

Auch die sogenannte Range-Option hat Optionbit im Programm. Bei dieser Optionsart wird der Gewinn ausgezahlt, wenn der Basiswert zum vorgegebenen Verfallszeitpunkt innerhalb oder außerhalb eines vorgegebenen Bereichs schließt. Nützlich ist dieses Instrument für Märkte, die sich in Seitwärtsphasen befinden. Damit sind alle Möglichkeiten abgedeckt, denn ein Markt ist entweder im Trend oder er läuft seitwärts. Für alle Marktphasen finden Trader bei Optionbit das richtige Produkt.

Kostenfreies Demokonto bei Optionbit

optionbit multiansichtTrader, die ohne Risiko zunächst mal erste Erfahrungen mit den binären Optionen sammeln möchten, werden darüber erfreut sein: Der Broker bietet ein kostenloses Demokonto an. Dies ist nicht selbstverständlich unter den Brokern, die sich auf binäre Optionen spezialisiert haben. Unser Optionbit Test zeigte im Vergleich zu anderen Anbietern binärer Optionen, dass ein kostenloses Demokonto noch eher die Ausnahme ist. Und so findet sich dieses Angebot auch nicht offensichtlich auf der Website des Anbieters. Jedoch ist es nach Anfrage beim Broker kein Problem, das Demokonto zu erhalten. Als Voraussetzung muss man zunächst ein Handelskonto bei Optionbit eröffnet haben. Danach wendet man sich via Live-Chat oder über E-Mail an den Broker und beantragt die Einrichtung eines Demokontos. Es ist für 30 Tage gültig und wird mit einem virtuellen Geldbetrag von 500€ bestückt. Dieser durchaus realistische Wert versetzt Trader also in die Lage, den Optionshandel zunächst mit einer Schonfrist von einem Monat völlig risikofrei auszuprobieren. Dies dient dazu, ein Gefühl für die verschiedenen Optionsarten zu entwickeln und die Bedienung der Plattform zu erlernen.

Auch Handelsstrategien lassen sich natürlich auf dem Demokonto ausprobieren. Wichtige Fragen wie etwa, ob eher der kurzfristige Handel oder die länger laufenden Optionen infrage kommen, können Trader so entscheiden, ohne ihr Tradingkapital dabei zu riskieren. Denn jeder Trader-Typ ist anders. Während der eine am besten im hektischen Sekundenhandel abschneidet, gibt es andere, die ihre größten Erfolge mit der langfristigen Marktprognose erzielen.

So etwas lässt sich im Demokonto vorab klären.

Ein- und Auszahlung bei Optionbit

optionbit zahlungen

Zu den wichtigsten Leistungsmerkmalen eines Brokers für binäre Optionen gehören natürlich die Ein- und Auszahlungs-Modalitäten. Hier stellt Optionbit folgende Transaktionsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Neteller
  • Skrill
  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Paysafecard

Mit Ausnahme der Banküberweisung, die natürlich einige Tage dauert, steht eingezahltes Geld sofort auf dem Handelskonto zur Verfügung. Die Auszahlung sollte auf demselben Weg erfolgen, wie die Einzahlung. Ansonsten hat unser Optionbit Test ein erfreuliches Ergebnis, denn es fallen bei der Auszahlung für Trader keinerlei zusätzliche Gebühren an. Lediglich bei der Auszahlung eines Bonusbetrages überprüft der Anbieter natürlich vorher, ob die Umsatzbedingungen bereits erfüllt sind und der betreffende Betrag 30-mal im Optionshandel umgesetzt wurde. Einen Auszahlungsantrag bearbeitet der Broker in der Regel innerhalb von 24 Stunden. In Einzelfällen kann es dabei passieren, dass Optionbit Identitätsnachweise wie Kopien des Lichtbildausweises oder von aktuellen Verbrauchsrechnungen einfordert. Dies ist im Rahmen des geltenden Geldwäsche- und Kreditkartengesetzes aber ganz normal und jeder durch die Finanzaufsichtsbehörde regulierte Broker ist dazu verpflichtet.

Optionbit Bonus

OptionBit Banner

Der tiefere Sinn von Boni ist, die Handelserfahrungen der Kunden zu erweitern. Durch das zusätzliche zur Verfügung gestellte Bonuskapital können mehr Trades eingegangen werden. Üblicherweise ist die Auszahlung der Boni an Umsatzbedingungen gekoppelt. So zeigte auch der Optionbit Test, dass eine 30-malige Umsetzung des Bonusbetrages im Handel mit binären Optionen vorausgesetzt wird, bevor der Bonusbetrag ausgezahlt werden kann.

Einen Einzahlungsbonus gewährt der Broker ab einer Mindesteinzahlung von 200€ und zwar gibt es darauf 30% Bonus für den Mini-Account. Ab einem Einzahlungsbetrag von 500€ sind es 40% und wer sich dazu entschließt, mindestens 1000€ zu investieren, kann sich über eine Bonus-Aufstockung von 50% des Einzahlungsbetrages freuen.

Trader, die mit einem VIP-Account durchstarten, erhalten sogar bis zu 100% Bonus auf die Ersteinzahlung.

Mit Ausnahme der Banküberweisung, die natürlich einige Tage dauert, steht eingezahltes Geld sofort auf dem Handelskonto zur Verfügung. Die Auszahlung sollte auf demselben Weg erfolgen, wie die Einzahlung. Ansonsten hat unser Optionbit Test ein erfreuliches Ergebnis, denn es fallen bei der Auszahlung für Trader keinerlei zusätzliche Gebühren an. Lediglich bei der Auszahlung eines Bonusbetrages überprüft der Anbieter natürlich vorher, ob die Umsatzbedingungen bereits erfüllt sind und der betreffende Betrag 30-mal im Optionshandel umgesetzt wurde. Einen Auszahlungsantrag bearbeitet der Broker in der Regel innerhalb von 24 Stunden. In Einzelfällen kann es dabei passieren, dass Optionbit Identitätsnachweise wie Kopien des Lichtbildausweises oder von aktuellen Verbrauchsrechnungen einfordert. Dies ist im Rahmen des geltenden Geldwäsche- und Kreditkartengesetzes aber ganz normal und jeder durch die Finanzaufsichtsbehörde regulierte Broker ist dazu verpflichtet.

Regulierung und Einlagensicherung

Optionbit ist wie viele andere Broker auf der Insel Zypern beheimatet und wird daher durch die zypriotische Finanzbehörde CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert. Zypern hat seinen schlechten Ruf als Standort für Finanzdienstleistungen noch aus der Zeit vor dem EU-Beitritt, als die Insel noch als Steuerparadies galt.

Doch seit die Insel zur Eurozone gehört, entspricht die Regulierung den EU-Richtlinien und unterscheidet sich kaum von der Finanzaufsicht anderer EU-Staaten. Sowohl die angebotenen Optionsarten, als auch die Ein- und Auszahlungen des Brokers und die Verwahrung der Kundengelder werden durch unabhängige Gremien überprüft und zugelassen, so dass ein fairer und transparenter Handel für die Kunden gewährleistet ist. Eine Sicherung der Einlagen bis zu 20.000 € ist gewährleistet, ein Betrag, den vermutlich die wenigsten privaten Trader für den eigenen Optionshandel überschreiten werden.