• GRÜNDUNG: 2005
  • SITZ: Zypern
  • SPRACHEN: deutsch, englisch, französisch,
    russisch, spanisch, portugiesisch, arabisch
  • SUPPORT: E-Mail, Live Chat
Interactive Option besuchen

Interactive Option Erfahrungen

 

Die Gründung von Interactive Option erfolgte schon im Jahr 2005 in Zypern und zeigt dass der Broker über jede Menge Erfahrungen verfügt. Der zypriotische Broker für binäre Optionen gehört zur Marke Pegase Capital Limited und untersteht einer Regulierung durch die Finanzaufsichtsbehörde CySec. Mit seiner jahrelangen Erfahrung gehört der Broker zu den wichtigsten Anlaufstellen für den Handel mit binären Optionen. Sehr positive in unserem Test empfanden wir die hohe Anzahl an rund 250 Basiswerten. Negativ in unserem Interactive Option Erfahrungsbericht seien die Ein- und Auszahlungen angemerkt, die nicht mehr zeitgemäß und teilweise Intransparent sind. Bei der Handelsplattform setzt Interactive auf SpotOption. Für die Darstellung der Webseite stehen insgesamt neun verschiedene Sprachen zur Auswahl - darunter auch Deutsch.

Gründe für Interactive Option

  • Handel mit rund 250 Basiswerten möglich
  • Mindesteinsatz je Trade 1 €
  • Handelskonto ab 250€
  • PayPal Unterstützung
  • Übersichtliche und einfach aufgebaute Handelsplattform
  • Renditen von bis zu 85% möglich
  • Mobiles Trading wird angeboten
  • Mindesthandelssumme ist gering gehalten
  • Neukunden Bonus von 100%

Basiswerte & Handelsarten

Besonders positiv in unserem Interactive Option Test war die Anzahl der wählbaren Assets. Rund 250 Basiswerten stehen hier zur Verfügung, wenn es um den Handel mit binären Optionen geht. Damit nimmt Interactive gemessen am Branchendurchschnitt einen der Spitzenplätze an Basiswerten ein. Andere Broker bieten hier lediglich 70 bis 100 Werte. Die Basiswerte sind in vier verschiedene Assetklassen unterteilt. So können Trader wählen aus Währungen (55) und Rohstoffen (12), Aktien (150) oder auch Indizes. Bei den Handelsarten setzt Interactive Option ebenfalls auf Vielseitigkeit. Neben den klassischen Binäroptionen High- and Low, bietet der Broker One-Touch, Ladder sowie das Paar-Trading. Die große Auswahl hebt den Broker deutlich von der Konkurrenz ab. Geeignet ist Interactive Option sowohl für  Einsteigern als auch für Fortgeschrittene.

interactiveoption trade

 

Interactive Option bietet verschiedene Handelsarten an:

  • Lang- und kurzfristige Put- und Call-Optionen
  • OneTouch-Optionen
  • Ladder-Optionen
  • Pair Trading
  • Turbo-Optionen: 30- und 60-Sekunden

Der Interactive Option Option Builder - eigene Optionen kreieren (selbst Risiko und Rendite bestimmen)

Bei Interactive Option haben Sie als Trader die Möglichkeit, den sogenannten Option Builder zu nutzen. Dieser wird für klassische binäre Optionen eingesetzt. Sie konfigurieren sich dabei eigene Optionen, dabei wählen Sie Laufzeiten, Rendite, Risiko sowie Basiswerte selbst aus. Sie bestimmen dabei selbst welches Risiko Sie eingehen möchten.

Handelsplattform & Software, Usability, Optik und Sicherheit

Interactive Option arbeitet mit dem Branchenstandard SpotOption was die Handelsplattform betrifft und überlässt so nichts dem Zufall. SpotOption wird von vielen Brokern verwendet und zeichnet sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität aus. Damit setzt der Broker auf eine webbasierte Plattform, die es nicht notwendig macht, Software auf dem PC zu installieren. Damit kann das Konto von überall auf der Welt genutzt werden. Die Handelsplattform ist sehr übersichtlich gestaltet und ist dabei einfach und intuitiv zu bedienen. SpotOption hat sich bereits bei anderen Brokern wie dem deutschen Marktführer BDSwiss bewährt. Die Datenübertragung wird bei Interactive Option über eine verschlüsselte SSL-Verbindung realisiert. Das garantiert Sicherheit für Ihre Daten. Neben der Web-Plattform unterstützt Interactive auch den mobilen Handel mit einer App für iOS und Android Geräte. Die Interactive App ist kostenlos bei den bekannten Plattformen App Store für Apple und Google play für Andorid zu beziehen.

 

InteracticeOption Plattform

Laufzeiten

Für viele Trader ist bei der Auswahl eines Brokers interessant, mit welchen Laufzeiten gehandelt werden kann. Bei Interactive Option beginnen die Laufzeiten bei 60 Sekunden für den schnellen Handel. Ebenfalls im Angebot ist jedoch auch der längerfristige Handel. Dieser kann auf bis zu ein Jahr ausgedehnt werden.

Handelskonditionen, Verlustabsicherung und Maximalrendite

Um mit dem Handel bei Interactive Option beginnen zu können, muss nach der Kontoeröffnung ein Mindesteinzahlungsbetrag von 250 Euro gewählt werden. Die Einzahlung kann mit Euros, US-Dollar oder auch Russischen Rubeln durchgeführt werden. Die maximale Rendite liegt bei 85%, bei dem High-Yield-Handel liegt sie sogar bei bis zu 500%. Auch für Verlustabsicherung ist mit 10% gesorgt. Der Mindesteinsatz je Trade liegt bei nur einem 1€.

Interactive Option Bonus für Neukunden

Mit einem Neukundenbonus in Höhe von bis zu 100% steht Interactive Option der Konkurrenz in nichts nach. Die Höhe ist jedoch abhängig davon, wie viel Geld auf das Konto eingezahlt wird. Um den Bonus gutgeschrieben zu bekommen, muss dieser jedoch erst einmal mindestens 40mal umgesetzt werden. Zusätzlich dazu bekommen Trader, je nach ausgewählter Kontoart, kostenfreie Trades bei der Eröffnung. Auch bietet Interactive Handelswettbewerbe als zusätzlichen Anreiz an. Hier winken zusätzliche Gewinnmöglichkeiten.

Interactive Option Demokonto

Wie viele Broker für binäre Optionen verzichtet auch Interactive Option auf ein Demokonto und setzt stattdessen auf ein gutes Bildungsangebot. Die Akademie kann von jedem Kunden genutzt werden. Regelmäßig werden von Interactive Option Webinare angeboten, die sich mit verschiedenen Themen rund um den Handel beschäftigen. Videokurse sowie der Download von eBooks runden das Angebot ab.

Zahlung, Sicherheit, Support

Interactive Option Einzahlung

Die Eröffnung eines Handelskontos bei Interactive Option ist wie bei den meisten Brokern gebührenfrei. Der Mindestbetrag liegt bei 250€. Dabei können Sie ihr Konto wahlweise in EUR oder USD führen. Als Zahlungsmethoden unterstützt der zypriotische Broker dabei die Kreditkarte als auch die Banküberweisung. Einzahlungen nach Eröffnung Ihres Handelskontos unterliegen einem Mindestbetrag von 100€. Sollten Sie den Betrag bei der Einzahlung via Banküberweisung von 100€ unterschreiten so wird eine Gebühr von 25€ fällig. Ergänzend zum Standard-Konto bietet Interactive verschiedene Kontomodelle. 4 stehen hier zur Auswahl: Blau, Gold und Platinum, VIP. Sie bestimmen mit Ihrer Einzahlung bestimmte Zusatzkonditionen wie Trainingsmaßnahmen, zusätzliche persönliche Betreuung, Unterstützung durch Handelssignale, bessere Handelskonditionen oder den Wegfall von Gebühren.

Interactive Option Auszahlung

Der Mindestbetrag der bei Interactive Option zur Auszahlung gebracht werden muss liegt bei 50€, maximal bei 5000€.  Auszahlungen werden bei Interactive Option innerhalb von 5 bis 10 Werktagen bearbeitet und dann je nach Zahlungsmethode innerhalb von 7 Tagen Ihrer Auszahlungsmethode gutgeschrieben. Negative Interactive Option Erfahrungen machten wir mit den Auszahlungsgebühren in Höhe von 5% des Auszahlungsbetrages die nicht wirklich zeitgemäß sind. Banküberweisungen werden pauschal mit einer Gebühr von 25€ belegt. Allerdings werden Auszahlungen via Skrill von Interactive kostenlos unterstützt. Beachten Sie, dass Sie den Betrag den Sie eingezahlt haben, mindestens einmal durchgehandelt haben müssen um diesen kostenlos zur Auszahlung zu bringen. Andernfalls fallen Gebühren in Höhe von bis zu 7% auf das nichtgehandelte Guthaben an.

Das Zahlungsmittel, dass bei der Einzahlung verwendet wurde wird auch bei der Auszahlung durch Interactive Option präferiert. Allerdings nur bis zu der Höhe des Einzahlbetrages. Differenzbeträge werden per Banküberweisung gutgeschrieben. Als Zahlungsgmethode werden dabei unterstützt: Kreditkarte, Skrill und die klassische Überweisung. Auch negative in unserem Interactive Option Test fallen die Gebühren bei Inaktivität auf. Haben Sie Ihr Handelskonto 6 Monate nicht benutzt droht eine jährliche Gebühr von 25€. Fazit: Die Auszahlungsmethoden beinhalten sehr viele "Wenn" und "Abers". Auch sind Sie teilweise widersprüchlich zu den eigentlichen AGBs. Transparenz sieht anders aus. Hier hat der Broker eindeutig Schwächen die sich negativ auf unser Interactive Option Testbericht auswirken.

 

Kundenservice und Support

Beim Support setzt Interactive Option auf eine sehr gute Erreichbarkeit via Chat, Mail und Telefon. Der Broker bietet einen Live-Chat an, der rund um die Uhr besetzt ist. Der telefonische Kontakt wird über Nummern für die einzelnen Länder aufgenommen, so dass ein gleichsprachiger Kundenberater zur Verfügung steht. Zusätzlich haben die Kunden Account-Manager, an die sich per Mail gewendet werden kann.


Regulierung und Sicherheit

interactiveoption reguliertSehr positive Interactive Option Erfahrungen sammelten wir beim Thema Regulierung. Die Marke Interactive Option gehört der Pegase Capital Limited und wird durch die zypriotische Finanzaufsicht CySec reguliert. Sicherheit und Regulierung werden bei Interactive groß geschrieben. Wir haben selten einen Broker erlebt der so bemüht war in fast jedem europäischen Land eine Registrierung bei der lokalen Finanzaufsicht zu erwirken. Ganze 22 Registrierungen weist Interactive hier auf. Dazu gehören auch eine Registrierung bei der deutschen BaFin (Registration Number: 225/14). Kundengelder werden zusätzlich separat vom Firmenvermögen verwaltet was zusätzliche Sicherheit bringt. Da die Marke Ihren Sitz innerhalb der EU hat greift zusätzlich die Kapitalmarktrichtlinie MiFID - die seit der Finanzkrise 2008 Ihre Interessen und Ihr Kapital zusätzlich schützt. Alle Transaktionen werden bei Interactive SSL-Verschlüsselt. Gelder werden ausschließlich auf EU-Bankkonten verwahrt. Damit ist Interactive Option als seriös und sicher einzustufen.