Hier finden Sie unseren

Binäre Optionen Bonus Angebote

 
 
Platz
Broker
Demo
Konto
Max.
Rendite
Max.
Bonus in %
Max.
Bonus in €
Bonus-
Umsatzbed.
Konto
ab
Broker besuchen
1
365trading-1

365 Trading Erfahrungen

ja
81%
0%
0€
35-fach
100€

365 Trading
besuchen

2
bdswiss-1

BDSwiss Erfahrungen

nein
89%
0%
0€
30-fach
100€

BDSwiss
besuchen

3
anyoption-1

anyopotion Erfahrungen

nein
81%
0%
0€
15-fach
200€

anyoption
besuchen

4
iqoption

IQ Option Erfahrungen

ja
92%
0%
0€
35-fach
10€

IQ Option
besuchen

5
zoomtrader tabelle

ZoomTrader Erfahrungen

ja
83%
0%
0€
40-fach
200€

ZoomTrader
besuchen

6
option888 tabelle

Option888 Erfahrungen

ja
95%
0%
888€
30-fach
250€

Option888
besuchen

7
24option-1

24option Erfahrungen

ja
89%
0%
0€
50-fach
250€

24option
besuchen

8
binarycom

Binary.com Erfahrungen

ja
100%
0%
0€
5-fach
5€

Binary.com
besuchen

9
bancdebinary-1

Banc de Binary Erfahrungen

ja
91%
0%
0€
20-fach
250€

Banc de Binary
besuchen

10
topoption

TopOption Erfahrungen

nein
91%
0%
0€
20-fach
200€

TopOption
besuchen

puzzle

Der Binäre Optionen Bonus

Viele Broker für binäre Optionen bieten die Möglichkeit, das eingezahlte Guthaben durch einen Bonus deutlich zu erhöhen. Obwohl dies viele Vorteile besitzt, sind solche Bonuszahlungen häufig an Bedingungen gekoppelt, die sogar so strikt sein können, dass es sinnvoller sein kann, den Bonus auszuschlagen.

Möglichkeiten, einen Bonus bei einem Broker für binäre Optionen zu erhalten:

  • Neuanmeldung
  • Einzahlungen
  • Turniergewinne
  • Treue von Bestandskunden
  • Berechtigte Beschwerden

Was ist ein Bonus für den Handel mit binären Optionen?

Viele Broker bieten vor allem für Neukunden die Möglichkeit an, die Einzahlung durch ein Bonusguthaben zu erhöhen. Die Höhe des Bonusguthabens richtet sich dabei in der Regel nach der Höhe der Einzahlung, auch wenn Broker vereinzelt sogar No Deposit-Boni anbieten und somit Bonusguthaben auch ohne Einzahlung anbieten. Der Normalfall ist jedoch, dass der Trader den Bonus als Aufschlag zu seinem Guthaben erhält. Das Bonusgeld kann er allerdings nicht von Beginn an auszahlen lassen. Stattdessen muss er Bedingungen erfüllen, die je nach Broker unterschiedlich sind. Häufig ist es notwendig, den Bonus vielfach umzusetzen. Das bedeutet, dass der Trader beispielsweise den 50-fachen Betrag investieren muss, bevor er sich den Bonus auszahlen lassen kann.


Zudem ermöglicht ein Bonus es nicht, das Echtgeld zu schonen und statt mit dem eingezahlten Guthaben mit dem Bonusgeld zu traden. Viel mehr wird zuerst das Guthaben, dass der Trader eingezahlt hat, für seine Einsätze benutzt. Erst wenn dieses verbraucht ist, kann er sein Bonusguthaben nutzen. Ein Bonus bei binären Optionen Brokern wird in der Regel auf die Einzahlung gewährt und kann nur dann ausgezahlt werden, wenn der Trader die jeweiligen Bedingungen erfüllt hat.

Wie erhalte ich einen Bonus bei Brokern für binäre Optionen?

Die meisten Broker für binäre Optionen, die einen Bonus anbieten, werben auch offensichtlich damit. Der Trader muss also nichts weiter tun, als sich das Angebot genau anzusehen und sich dann beim Broker anzumelden. So gut wie immer ist das weitere Vorgehen dann selbst erklärend und der Anbieter klärt Schritt für Schritt darüber auf, was der Neukunde tun muss, um den Bonus zu erhalten. In der Regel ist hierfür eine Einzahlung erforderlich, wobei die Höhe des Bonus häufig direkt angezeigt wird.


Der Bonus wird dann zusammen mit dem eingezahlten Kapital freigeschaltet und der Trader kann mit dem Handel beginnen. Hat der binäre Optionen Broker in der Vergangenheit Boni für Neukunden angeboten und wirbt aktuell nicht mit seinem Bonusprogramm, ist es häufig sinnvoll, den Kundenservice diesbezüglich zu kontaktieren. Häufig haben die Broker schon sämtliche Vorarbeiten hinsichtlich Technik und rechtlichen Rahmenbedingungen erledigt, sodass diese Möglichkeit, kostengünstig einen Neukunden zu überzeugen, nicht verpasst wird. Häufig bietet der Kundenservice auf Nachfrage sogar besonders gute Konditionen an.


Einen Bonus für den Handel mit binären Optionen erhalten Neukunden entweder im Rahmen von Promotionen oder per Nachfrage beim Kundenservice unkompliziert gutgeschrieben.

Wie hoch ist der Bonus bei binären Optionen Brokern?

Wie hoch der Bonus ist, hängt vor allem von zwei Faktoren ab:

  • Die Einzahlungssumme
  • Die Einzahlungsbeträge, die für den jeweiligen Broker üblich sind.


Ist der Broker für binäre Optionen eher einsteigerfreundlich und verlangt beispielsweise keine Mindesteinlage über 100 Euro, ist nicht davon auszugehen, dass Neukunden hier einen Bonusbeitrag in vierstelliger Höhe erhalten können. Andersherum wird selbst ein Broker, dessen Limit beim Bonus 5.000 Euro beträgt, keine Einzahlung von maximal 100 Euro mit mehr als der gleichen Summe belohnen.


Wer einen möglichst hohen Bonus in Anspruch nehmen möchte, sollte sich deswegen darüber im Klaren sein, dass er einen Broker finden muss, der besonders hohe Einzahlungssummen fordert und gewohnt ist.

Welche Vorteile bietet ein Bonus?

Viele Einsteiger in den Handel mit binären Optionen gehen davon aus, dass ein Bonus direkt ausbezahlt werden könnte und dem Trader gehört. Allerdings ist dies nicht der Fall. Ein Bonus unterliegt immer Umsatzbedingungen und vereinzelt kann er deswegen sogar gar nicht ausbezahlt werden. Der größte Vorteil eines Bonus liegt jedoch ohnehin darin, dass er das Kapital erhöht und auf diese Weise dazu beitragen kann, dass nicht von Beginn an eine Unterkapitalisierung entsteht.
Im Optimalfall gelingt es dem Trader natürlich ebenfalls, zumindest einen Teil des Bonus auszahlen zu können. Dies ist allerdings nicht all zu leicht und Einsteiger sollten sich keinesfalls darauf verlassen.

Boni erhöhen das Einstiegskapital deutlich.

Was sollten Kunden beim Bonus beachten?

Bevor Kunden einen Bonus in Anspruch nehmen oder sich aufgrund der Angebote für einen bestimmten Broker entscheiden, sollten sie die Umsatzbedingungen genau studieren. Broker für binäre Optionen bieten auch im Rahmen von Promotionen kein geschenktes Geld, sondern knüpfen das Bonusgeld an relativ strikte Vorgaben.


Dazu gehört in allen Fällen, dass der Bonus nicht direkt ausgezahlt werden kann, sondern mehrfach investiert werden muss. Durch die Differenz zwischen Einsatz und Auszahlung insgesamt wird der Bonus so bereits etwas verringert und der Broker verliert weniger Geld bei einer Auszahlung. Zudem ist es bei vielen Brokern sogar gar nicht möglich, den Bonus ausbezahlen zu lassen. Stattdessen ist der Betrag nur dazu da, ihn zu investieren, wenn der Kunde sein Echtgeld verspielt hat. Auf diese Weise können Trader zwar manchmal ihr Kapital wieder erhöhen, natürlich sind solche Boni allerdings weniger vorteilhaft als Boni, die ausgezahlt werden können.


Trader sollten außerdem genau darauf achten, ob die Inanspruchnahme des Bonus dazu führt, dass das eingezahlte Kapital nicht oder nur eingeschränkt wieder ausgezahlt werden kann. Viele Boni sind zudem zeitlich begrenzt. Erfüllt der Trader in der angegebenen Zeit die Bonusbedingungen nicht, verfällt dieser. Die Zeitspanne, die hierfür zur Verfügung steht, sollten Kunden deswegen in jedem Fall beachten, um sich vor Fehlkalkulationen zu schützen.

Kunden sollten sich die Umsatzbedingungen genau ansehen und erst dann entscheiden, ob sich die Inanspruchnahme des Bonus lohnt. In keinem Fall sollte die Auszahlung des Echtgeldes dadurch eingeschränkt sein. Grundsätzlich gilt zudem, dass ein Bonus um so fairer ist, je seltener er umgesetzt werden muss.

Lohnt sich ein Bonus immer?

Ein Bonus lohnt sich nur unter den folgenden Bedingungen:

  • Das Echtgeld kann wie sonst auch ausgezahlt werden.
  • Der Trader investiert nicht mehr Geld als geplant.
  • Die Umsatzbedingungen sind realistisch und können erfüllt werden.


Kunden von binären Brokern sollten darauf achten, dass sie durch die Inanspruchnahme eines Bonus keine Nachteile haben.