24Option Verifizierung

24option header

Im Banking-Bereich des Brokers 24option können Kunden Ein- und Auszahlungen vornehmen. Doch bevor die erste Auszahlung vom persönlichen Live-Konto beantragt werden kann, müssen Kunden eine 24option Verifizierung durchführen. Ein seriöses Vorgehen, das zum Schutz des Kunden und um Geldwäsche vorzubeugen, nötig ist. Die Seriosität des Brokers kann anhand derRegulierung durch die CySec dargelegt werden. Die strengen Kontrollen der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec) bilden für Trader einen vertrauenswürdigen Hintergrund.

top 24option

Über 24option handelbar: Handelsarten und Basiswerte

Interessierte Trader finden bei 24option die übliche Auswahl an Handelsarten für den Handel mit binären Optionen. Dabei zeigen sich die klassischen Optionen beliebt und gerade für Anfänger mit wenig Erfahrung sinnvoll.Die 24option Handelsarten kurz zusammengefasst:

  • Call- und Put-Optionen
  • One-Touch-Optionen
  • Range-Optionen
  • 60-Sekunden-Optionen

Im High-Yield-Bereich sind zudem Touch- und Range-Optionen handelbar. Die Rendite in High-Yield beläuft sich auf bis zu 360 %. Jedoch gehen die hohen Renditen hier mit einem erhöhten Risiko einher, da die Bedingungen mit der Prognose richtig zu liegen, erschwert werden. Dem Handel mit binären Optionen liegt ein bestimmter Basiswert zugrunde. Der Broker hat ein attraktives Angebot an Basiswerten aus den folgenden vier Asset-Klassen zusammengestellt:

  • Rohstoffe
  • Aktien
  • Währungen
  • Indizes

Fazit: Das Angebot an handelbaren Basiswerten ist gut aufgestellt. Zudem stehen die Handelsarten für binäre Optionen bereit, die teilweise auch im High-Yield-Bereich gehandelt werden können. Hier können erfahrene Trader hohe Renditen erwirtschaften, aber auch ebenso hohe Verluste einfahren.

Mindestsumme für die Auszahlung beachten

Nachdem Trader das Registrierungsformular vollständig ausgefüllt haben und eine Mindesteinzahlung von 250 € auf das persönliche Handelskonto erfolgt ist, kann der aktive Handel mit binären Optionen beginnen. Wer den Handel erfolgreich bestreitet, möchte sich die Renditen über kurz oder lang ausbezahlen lassen. Weiter kann ein Auszahlungsgrund sein, dass die Einlagen auf dem Handelskonto für private Zwecke benötigt werden.

Grundsätzlich können Kunden zu jedem Zeitpunkt über das Guthaben auf dem Live-Konto verfügen und eine Auszahlung anfordern. Auch eine Auszahlung des kompletten Guthabens ist möglich. Jedoch sollten Trader die nötige Mindestauszahlungssumme bedenken, die bei 10 € liegt. Wobei es für Nutzer der Zahlungsmethode Skrill keine Mindestauszahlungssumme gibt.

Fazit: Das Guthaben auf dem Live-Konto steht zu jeder Zeit zur Auszahlung bereit. Dabei sollten Trader die Mindestauszahlungssumme für die jeweilige Zahlungsmethode beachten. Der Broker zeigt in seinem kundenfreundlichen Angebot auch die Möglichkeit auf, dass sich Kunden das gesamte Guthaben auszahlen lassen können.

Erste Auszahlung nach 24option Verifizierung

Bevor eine Auszahlung erfolgen kann, müssen sich Trader zunächst einmalig verifizieren. Um Wartezeiten vor der ersten Auszahlung zu vermeiden,sollte die 24option Verifizierung frühzeitig geschehen. Die Durchführung der Verifizierung ist ein Hinweis auf die Seriosität des Brokers und zudem eine Maßnahme Geldwäsche vorzubeugen. Der Nachweis der Richtigkeit der Angaben zur eigenen Person ist hierzu notwendig.

Dazu muss eine Kopie des gültigen Personalausweises eingereicht werden. Des Weiteren müssen Kunden die aktuelle Wohnadresse bestätigen. Dies kann durch eine Kopie einer Wasser- oder Stromrechnung erfolgen, die nicht älter als 6 Monate sein sollte. Der Broker bietet Zahlungen per Kreditkarte an. Zur vollständigen 24option Verifizierung gehört für Kunden, die per Kreditkarte zahlen, das Einreichen einer entsprechenden Kopie. Dabei sollten Vorder- und Rückseite kopiert werden. Sind mehrere Kreditkarten für Zahlungen genutzt worden, ist jeweils eine Kopie vonnöten. Die Auszahlungen werden in derselben Währung getätigt wie die Einzahlungen.

Fazit: Um die erste Auszahlung anzuweisen, ist zuvor eine einmalige Verifizierung notwendig. Dazu müssen die geforderten Dokumente vom Kunden eingereicht werden. Nachdem die Verifizierung erfolgreich durch den Broker abgeschlossen wurde, können Auszahlungen vorgenommen werden. Der Vorgang ist lediglich mit einem minimalen Aufwand verbunden und spricht für die Seriosität des Brokers.

Wann fallen Auszahlungsgebühren an?

Sobald die 24option Verifizierung erfolgreich durchgeführt wurde, kann die erste Auszahlung mittels eines entsprechenden Auszahlungsantrags beantragt werden. Hier gilt es, die möglichen Gebühren für die Auszahlung zu beachten. Der Broker bietet seinen Kunden verschiedene Kontovarianten, die auf unterschiedliche Anforderungen zugeschnitten sind. Die 24option Kontomodelle im Überblick:

  • Standard
  • Silber
  • Gold
  • Platinum
  • Diamond

Dabei ist lediglich die erste Auszahlung für Kunden, die über das Standard- oder Silber-Konto traden kostenlos. Beim Gold-Konto können Trader eine kostenlose Auszahlung pro Monat beantragen. Von kostenlosen Auszahlungen profitieren Trader, die sich für das Platinum- oder Diamond-Konto entschlossen haben.

Fazit: Der Broker präsentiert 5 Kontovarianten. Wobei beim Platinum- und Diamond-Konto keine Kosten für Auszahlungen seitens des Brokers entstehen. Jedoch müssen Trader, die über die weiteren Kontomodelle handeln mit Gebühren für die Auszahlung rechnen. Dabei fallen die Gebühren je nach gewählter Zahlungsmethode unterschiedlich aus.

Fazit: Unsere 24option Erfahrung zur Verifizierung

Die Dokumente für die 24option Verifizierung werden vor der ersten Auszahlung vom Broker angefordert. Dazu können Trader die nötigen Dokumente in Kopie per Mail an 24option schicken. Diese Maßnahmen zeigen sich seriös und sind für den Kunden nur mit einem geringen Zeitaufwand verbunden.

Übersicht – 24option Zahlungen

  • Zahlungsmethoden wie Banküberweisung, Kreditkarte, Skrill, Neteller und weitere möglich
  • Auszahlungen können mit Gebühren verbunden sein
  • Auswahl an Währungen für Kontoführung wie EUR, GBP,USD, JPY, CHF, CNY, TRY und RUB
  • Auszahlungen erfolgen in derselben Währung wie die Einzahlungen
  • 5 verschiedene Kontovarianten

 

 Jetzt bei 24option anmelden!