24Option Kosten und Gebühren

24option header

Beim Vergleich der Angebote verschiedener Broker sollten mögliche Gebühren mit in die Entscheidung einbezogen werden. Die 24option Gebühren fallen für einzelne Leistungen an, sodass diese im Vorfeld bedacht werden sollten. Dabei können für Auszahlungen Gebühren anfallen. Des Weiteren wird eine Breitstellungsgebühr für das Kundenkonto erhoben, falls der Kunde über einen bestimmten Zeitraum keinen aktiven Handel betreibt. Wie sich die Gebühren weiter darstellen, behandelt der folgende Artikel.

 

top 24option

Kostenlose Kontoeröffnung – handeln über 24option

Wer ein Handelskonto bei 24option eröffnen möchte, kann dies kostenlos tun. Es ist eine Mindesteinzahlung von 250 € auf das Live-Konto nötig, um am aktiven Handel teilnehmen zu können. Zur Registrierung sind Angaben zu personenbezogener Daten und die Wahl der Basiswährung für das Handelskonto notwendig. Für den Handel über das Live-Konto stehen verschiedene Zahlungsmethoden zur Auswahl, darunter:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • Neteller
  • Skrill

Dabei werden für Auszahlungen per Banküberweisung 25 € erhoben, falls keine gebührenfreie Option mehr besteht. Ebenso fallen dann Gebühren für weitere Zahlungsmethode an, dazu zählen u.a. Skrill und Kreditkarte. Eine Gebühr von 2,0 % des Auszahlungsbetrages schlägt bei Skrill zu buche. Per Kreditkarte ist eine Gebühr von 3,5 % auf den auszuzahlenden Betrag fällig.

Fazit: Die Kontoeröffnung bei 24option ist nach wenigen Schritten abgeschlossen. Zudem entstehn für die Eröffnung keine Kosten. Jedoch können für weitere Leistungen im laufenden Handel Gebühren anfallen.

Auszahlungen – wann fallen Gebühren an?

Grundsätzlich können Auszahlungen bei 24option zu jeder Zeit angewiesen werden. Darüber hinaus ist es möglich sich das komplette Guthaben, vom Handelskonto auszahlen zu lassen. Entscheiden sich Trader für eine Auszahlung sollten sich diese zuvor über die 24option Gebühren informieren. Zudem ist eine einmalige Verifizierung vor der ersten Auszahlung nötig.

Der Broker stellt die Kontomodelle zu unterschiedlichen Bedingungen bereit. Dabei spielt die Höhe der Einzahlung eine entscheidende Rolle. Die folgenden Kontovarianten sind im Angebot von 24option verfügbar:

  • Standard
  • Silber
  • Gold
  • Platinum
  • Diamond

Zugeschnitten auf die unterschiedlichen Anforderungen an den Handel zeigen die Kontovarianten verschiedene Vorteile auf. Dabei sind mögliche Auszahlungsgebühren von Interesse. Beim Platinum- und Diamond-Konto fallen keine Gebühren für Auszahlungen an. Das Gold-Konto beinhaltet eine kostenlose Auszahlung im Monat, jede weitere Auszahlung im selben Monat ist mit Gebühren versehen. Lediglich die erste Auszahlung ist für Kunden gebührenfrei, die sich für das Standard- oder Silber-Konto entschieden haben.

Fazit: Bei der Entscheidung für ein passendes Konto sollte Trader die möglichen 24option Gebühren für Auszahlungen beachten. Trader, die ohnehin nur eine Auszahlung im Kalendermonat anweisen möchten, sind mit dem Gold-Konto gut beraten.

24option Gebühren bei Inaktivität

Weist das 24option Handelskonto eines Kunden über einen Zeitraum von mehr als 6 Monaten keinen aktiven Handel auf, dann wird das Kundenkonto mit einer monatlichen Breitstellungsgebühr belastet. Da der Broker nach wie vor laufende Kosten tragen muss, müssen Trader, die über den genannten Zeitraum hinweg nicht Traden, eine Inaktivitätsgebühr von 42 € bezahlen. Der Betrag wird vom Handelskonto des Kunden abgebucht. Ist das Guthaben aufgebrauchtund sind weiterhin keine Handelsaktivitäten zu verzeichnen, wird das Kundenkonto vom Broker geschlossen.

Trader sollten sich vor einer längeren Unterbrechung des Handels überlegen, ob es nicht möglicherweise sinnvoller ist das Kundenkonto zu schließen, bevor 24option Gebühren für Inaktivität anfallen. Die Eröffnung eines neuen Handelskontos ist bei Wiederaufnahme des Handels möglich. Jedoch sind nach der Kontolöschung die persönlichen Daten nicht reaktivierbar.

Fazit: Falls die Handelsaktivitäten unterbrochen werden, fallen nach 6 Monaten Gebühren für die Bereitstellung des Kundenkontos an. Möchte der Trader den Handel weiterführen, ist lediglich ein Trade nötig, um keine 24option Gebühren bei Inaktivität mehr zahlen zu müssen.

Der Handel über das Demokonto ist kostenlos

Nach einer Mindesteinzahlung von 250 € auf das Handelskonto kann nicht nur der aktive Handel mit binären Optionen beginnen, auch die Vorteile des kostenlosen Demokontos stehen dann bereit. Das Demokonto ist über den Kundensupport zu beantragen, dazu können interessierte Kunden die folgenden Kanäle nutzen:

  • Hotline
  • E-Mail
  • Live-Chat

Der deutschsprachige Kundensupport ist rund um die Uhr erreichbar. Der Handel über das Demokonto verläuft ohne Risiko, da lediglich virtuelles Guthaben gesetzt wird. Anfänger können ein Gefühl für den Handel bekommen und erste Erfahrungen sammeln. Was im laufenden Handel als nützlicher Vorteil zeigt. Auch Profis können vom Demokonto profitieren, auf das keine 24option Gebühren erhoben werden.

Fazit:Das Demokonto ist eine kostenlose Leistung von 24option, die sich besonders kundenfreundlich darlegt. Nachdem eine Mindesteinzahlung auf das Live-Konto von 250 € erbracht wurde, kann das Demokonto über den Kundensupport beantragt werden. Dies läuft zeitnah und ohne großem Aufwand ab.

Fazit: Unsere 24option Erfahrungen zu möglichen Gebühren

Die anfallenden 24option Gebühren sind überschaubar dargestellt und können auf der Handelsplattform des Anbieters nachgelesen werden, was ratsam ist. Bevor Trader sich für eine Zahlungsmethode entscheiden, können die jeweiligen Gebühren verglichen werden. Die günstigste Möglichkeit kann somit herausgefiltert und gewählt werden.

Übersicht – 24option Gebühren

  • Es werden keine Gebühren auf die Eröffnung des Live-Kontos erhoben
  • Das Demokonto ist kostenlos nutzbar
  • Es fallen Inaktivitätsgebühren an, falls über 6 Monate hinweg keine Position über das Live-Konto gesetzt wird
  • Je nach Kontovariante werden Auszahlungsgebühren erhoben
  • Zusätzlich können Gebühren durch bestimmte Zahlungsmethoden entstehen

 

 Jetzt bei 24option anmelden!