24option Konto löschen

24option header

Die Kontoeröffnung beim Broker 24option ist mit geringem Zeitaufwand versehen, sodass der Handel mit binären Optionen zeitnah beginnen kann. Die Seriosität des Anbieters ist an der Lizenzierung und Regulierung durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec) zu erkennen. Im Angebot von 24option sind die bekannten Handelsarten vertreten. Zum Handel stehen ausgewählte Basiswerte aus den vier Asset-Klassen bereit. Wer den Handel beenden und das 24option Konto löschen möchte, kann dies unkompliziert beantragen. Nicht nur bei der Eröffnung zeigt sich der Broker von seiner kundenfreundlichen Seite, auch die Löschung des Accounts wird ohne Verzögerungen veranlasst.Wie Trader das 24option Konto löschen können und was dabei zu beachten ist, behandelt der folgende Artikel.

Übersicht – 5 wissenswerte Fakten zu 24option

  • Mindesteinzahlung von 250 €
  • Im regulären Handel eine maximale Rendite von bis zu 89 % und im High-Yield-Bereich bis zu 360 %
  • Kostenloses Demokonto nach Einzahlung der Mindesteinlage auf das Live-Konto nutzbar
  • Deutschsprachiger Support und Handelsplattform
  • Der Broker hat eine Zweigniederlassung in Deutschland

24option Kundensupport: Deutschsprachig und zuverlässig

Der Broker bietet nicht nur eine Handelsplattform in deutscher Sprache, sonder ebenso einen deutschsprachigen Kundensupport. Der Support ist über verschiedene Kanäle rund um die Uhr erreichbar. Fragen zu den unterschiedlichsten Bereichen werden zeitnah und zuverlässig beantwortet. Dabei steht der Kundensupport auch für organisatorische Angelegenheit bereit. Neukunden, die das kostenlose Demokonto nutzen möchten, können dies beim Kundensupport beantragen. Liegen Gründe vor, die zur Kündigung des Live-Kontos beim Broker führen, können Kunden dies ohne weitere Erklärung veranlassen. Das 24option Konto löschen, kann über die folgenden Kanäle geschehen:

  • Hotline
  • Email
  • Live-Chat

Über den postalischen Weg ist ebenfalls eine Kündigung des Live-Kontos möglich. Dazu ist ein entsprechendes Schreiben an die Adresse des Brokers zu richten. Hierzu kann der Brief als Einschreiben verschickt werden, damit ein Beleg für die Versendung vorliegt.

Fazit: Der Kundensupport kann bei sämtlichen Fragen zum Thema kontaktiert werden. Auch bei der Löschung des persönlichen Accounts stehen die Mitarbeiter des Brokers unterstützend zur Seite. Die Beendigung des Vertrages mit 24option kann ohne Aufschub beantragt werden.

Auszahlung und Kontoauflösung

Bevor Kunden das 24option Konto löschen können, muss ein ausgeglichener Kontostand vorliegen. Ist dies gegeben, können Kunden die Kontolöschung beantragen. Des Weiteren gilt zu beachten, dass noch ausstehende Gewinne mit der Auflösung des Live-Kontos zur Auszahlung kommen. Auch der Bonus für Neukunden oder weitere Bonusmöglichkeiten sollten beachtet werden. Boni kommen nur dann zur Auszahlung, wenn die Bonusbedingungen vom Trader erfüllt wurden. Bei vorzeitiger Kontoauflösung kann es zum Verlust des Bonus kommen. Grundsätzlich können sich Kunden die eingezahlten Einlagen auf das Handelskonto zu jeder Zeit auszahlen lassen. Sogar die Auszahlung des kompletten Guthabens vom Live-Konto ist möglich. Dazu ist keine Löschung des Kontos notwendig. Nach der Kündigung des Accounts gehen die personenbezogenen Daten verloren, sodass ein neues Live-Konto eingerichtet werden muss, falls sich der Trader wieder für den Handel über 24option entscheidet.

Fazit: Zunächst sollten Kunden sicherstellen, dass das Kundenkonto ausgeglichen ist, bevor eine Löschung des Kontos beantragt wird. Zudem gilt es, die Bedingungen noch laufender Boni zu beachten, sodass diese nicht verloren gehen. Noch offene Gewinne aus erfolgreichen Trades kommen mit der Kontoauflösung zur Auszahlung.

Gebühren bei Inaktivität vermeiden

Das 24option Konto löschen zu lassen, ist eine kostenfreie Leistung des Brokers.Hierbei entstehen für den Kunden keine Gebühren. Daher ist eine Löschung des Live-Kontos auch in Betracht zu ziehen, falls Trader über längere Zeit nicht aktiv am Handel teilnehmen möchten. Was heißt, das keine Trades über das Handelskonto gesetzt werden. Liegt dies über einen Zeitraum von 6 Monaten vor, erhebt der Broker ab dann eine monatliche Gebühr von 42 € für die Kontoführung. Der Betrag wird vom Handelskonto abgebucht.

Tipp:Um zusätzliche Kosten, durch eine Inaktivitätsgebühr zu vermeiden, können sich Trader für eine Kontolöschung entscheiden. Sinnvoll kann diese Maßnahme sein, wenn sich Trader für eine längere Zeit vom Handel mit binären Optionen zurückziehen möchten.

Demokonto – nach 24option Konto löschen nicht weiter nutzbar

Mit der Löschung des Accounts bei 24option sind die Vorteile des Demokontos nicht weiter verfügbar. Das 24option Demokonto steht für Kunden bereit, die ein Live-Konto eröffnen und eine Mindesteinzahlung von 250 € leisten. Es eignet sich für Angänger und Profis gleichermaßen. Die Pluspunkte des Demokontos zeigen sich in den folgenden Aspekten:

  • Kostenlos nutzbar
  • Erfahrungen können gesammelt und Strategien für den Handel ohne Risiko getestet werden
  • Handel erfolgt mit virtuellem Guthaben
  • Funktionen und Handelsarten können ausprobiert werden

Fazit: Nach der Kontolöschung ist die Nutzung des Demokontos nicht mehr möglich. Das kostenlose Demokonto gehört zu den kundenfreundlichen Leistungen des Brokers. Dieser bietet seinen Kunden somit eine sinnvolle Möglichkeit den Handel zunächst zu erproben, bevor der aktive Handel mit Echtgeld beginnt.

Fazit: Unsere 24option Erfahrung zur Kontolöschung

Ebenso unkompliziert wie die Eröffnung verläuft die Löschung des Accounts. Der Vorgang wird zeitnah vom Support bearbeitet. Trader sollten noch laufende Boni beachten, die womöglich durch die Kündigung verloren gehen.

Überblick - 5 Punkten zur 24option Kontolöschung

  • Das 24option Konto löschen ist kostenfrei
  • Es ist mit geringem Aufwand verbunden
  • Über den Support oder postalisch akzeptiert
  • Das Kundenkonto muss bei Kontolöschung ausgeglichen sein
  • Offene Gewinne kommen mit der Kontoauflösung zur Auszahlung

 

 Jetzt bei 24option anmelden!